Neues vom Trudelhirn

Mein Freund Memphis „Marvelous“ Leg

Wenn ich einsam bin, und ich bin oft einsam, besuche ich meinen Freund Memphis. Meinen einzig wahren Freund.

Memphis redet nicht viel. Er ist schon ein wenig in die Jahre gekommen. Das sieht man an seinem Kopfhaar. Er hat nicht mehr viele. Seine Augen sind auch sehr empfindlich. Deshalb trägt er IMMER eine Sonnenbrille. Die steht im gut.

Mein Freund Memphis

 

 

 

 

 

 

Manchmal gehen wir spazieren. Eigentlich gehen wir oft spazieren. Wir unterhalten uns dann über Dies und Das.

Eigentlich mehr über Das als über Dies.

Zum Beispiel über Gelenkprobleme. Oder Krampfadern. Sind eigentlich nicht so interessante Themen. Daher kommen sie auch nicht soooo oft vor.

Mein Freund Memphis geht aber nur mit Mütze aus dem Haus. Wegen den schädlichen UV-Strahlen sagt er immer. Ich halte das für übertrieben. Wenn wir in Australien leben würden… Dann ja. Aber hier? Aber was soll ich sagen. Mir ist es egal. Im übrigen steht ihm die Mütze gut.

Memphis mit Mütze

 

 

 

 

 

 

In verwegenen Zeiten hängen wir ab. Das kommt unter guten Freunden auch vor. Memphis und ich sind gute Freunde. Wir hören Musik und ich trinke Bier. Memphis trinkt keinen Alkohol. Er hat nie ein  Wort darüber verloren warum.

Aber unter Freunden muss man ja nicht alles hinterfragen. Ist mir auch egal. Dann bleibt eben mehr Bier für mich übrig.

Dafür raucht Memphis. Nicht viel. Aber er raucht. Ich rauche nicht. Obwohl das nicht so ganz stimmt. Man(n) – oder frau – kann ja auch vor Wut rauchen. Oder vor Glück. Manchmal rauche ich vor Wut. Manchmal vor Glück. Memphis fällt das sofort auf. Dann sagt er immer, dass ich doch eigentlich nicht rauchen würde. Weil ich immer sage, ich rauche nicht.

Hier hab‘ ich ein Foto von Memphis, wie er beim Abhängen raucht. Das ist schon ein verrückter Kerl, dieser Memphis…

Memphis mit Ziggi

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, dass Memphis und ich noch lange gute beste Freunde bleiben. Mir würde sonst was fehlen. Es wäre dann so, als ob mir ein Bein fehlen würde.

Und mal ehrlich: Wer verliert schon gerne ein Bein?

Memphis ist lustig. Er erzählt nicht viel. Aber er hat schon eine komische Ader. Ich weiss nicht warum. Aber er hat was. Manchmal muss ich einfach lachen. Beispielsweise, wenn er auf ein Hühnerbein zeigt. Zugegeben, es liegen nicht viele Hühnerbeine auf der Strasse. Aber auch ganz normale Menschen können Hühnerbeine haben. Dann zeigt Memphis auf einen Menschen. Und dann muss ich lachen.

Hier zeige ich Euch ein Bild von Memphis beim Lachen. Er weiss nichts davon, dass ich es Euch zeige. Er wäre dann sicherlich sauer und grantig und böse.

 

Lachender Memphis

 

 

 

 

 

 

Ich finde, Memphis hat ein verschmitztes Lachen. So sagt man doch. Hintergründig und nett. Mit einem ironischen – vielleicht schon sarkastischen – Unterton. Besonders gut gefallen mir seine Grübchen. Das hat was.

Ja, Memphis ist schon ein toller Kumpel. Ich wünschte, jeder hätte einen so tollen Freund wie ich. Ein emotionales zweites Standbein. Sozusagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.